Individualität ist das, was du von Geburt an mitgebracht hast.

 

Dein eigenes tiefstes Selbst, deine wahre Natur.

 

Dein essenzielles Wesen.

 

Nicht die Prägungen.

 

Bewusst oder unbewust, scheint jeder den Wunsch nach Individualität in sich zu tragen.

 

Aber zuerst einmal muss ich erkennen, wer ich bin und das dann auch leben.

 

Doch viele haben Angst davor. Angst, nicht dazu zu gehören, ausgegrenzt zu werden. Wir möchten einzigartig sein und doch dazugehören.

 

Die Vorstellung wer du bist, bekommst du von anderen. Du brauchst also die anderen, um eine Vorstellung darüber zu haben wer du bist.

 

Nirgendwo lernen wir, was es heißt sich selbst zu finden, sich selbst zu erkennen.

Ist es überhaupt das Ziel von anderen, dich zu deinem natürlichen Selbst zu bringen?

Oft wird einem lediglich das unnatürliche Selbst bewusst gemacht. Das endet nicht selten in einer neuen, weiteren Identifikation.

 

Es geht nicht darum perfekt zu werden. Es geht darum, im Einklang mit deinen Gefühlen zu handeln.

Deine Begabungen zu leben.

Deine wahren Bedürfnisse zu erkennen.

Deine Träume zu leben.

Wissen und Erkennen was dich wirklich glücklich macht.

Dich mit Freude, ohne Angst weiterzuentwicklen.

 

Respektiere deine Einzigartigkeit und lasse alle Vergleiche fallen. Hab keine Angst davor ,,anders" zu sein!

Es wird immer jemanden geben der schöner ist, der klüger ist, der erfolgreicher ist, der mutiger ist, der irgendwas ist...

 

Doch niemals wird jemand wie du sein!

 

Werde der, der du bist.